Bezirks-Bienenzüchterverein Urach e.V.

Logo

Aktuelles:

Apfelfest und Bauernmarkt

Am Sonntag 07. Oktober veranstaltete die Stadt Bad Urach bei strahlendem sonnigen Herbstwetter auf dem Marktplatz das Apfelfest mit Bauernmarkt
Mehr dazu finden Sie hier:

Weiterlesen

 

Herbstversammlung 2018

Bei der diesjährigen Herbstversammlung durften wir uns über einen interessanten Vortrag zum Thema Varoamilbe freuen.
Mehr dazu finden Sie hier:

Weiterlesen

 

Herbstversammlung 2017

Bei der diesjährigen Herbstversammlung durften wir uns über einen interessanten Vortrag zum Thema Bienen pflegen, nachhaltig imkern erhält die Bienengesundheit freuen.
Mehr dazu finden Sie hier:

Weiterlesen

 

Herbstversammlung 2017

Bild

Am 03. November hielt der Bezirks-Bienenzüchterverein Urach in Hengen seine diesjährige Herbstversammlung ab. Dr. Frank Neumann vom Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamt Aulendorf referierte über das Thema: Bienen pflegen, nachhaltig imkern erhält die Bienengesundheit.

Bild

27 interessierte Imker verfolgten den spannenden Vortrag in Wort und Bild. Gleich zu Beginn des Vortrags stellte der Referent fest, dass die Biene kein Haustier ist sondern ein Wildtier ist. Ein Wildtier, das die Obhut des Menschen braucht. Es gäbe Schadfaktoren wie Krankheitserreger und Umwelteinflüsse, die den Bienen zu schaffen machen, da sei der Imker gefragt. Bienen ganzheitlich zu pflegen verbessere ihre Gesundheit. Dazu gehöre die rechte Behausung für den Wetterschutz, die Bereitstellung von ausreichender Nahrung, Hygienische Maßnahmen, Schutz vor natürlichen Feinden und die gezielte Behandlung gegen die Varroamilbe nach einem streng vorgschriebenen Konzept. Nur durch intensive Bestandspflege werden Völkerverluste über die fünf Monate dauernde Winterruhezeit minimiert.

Bild

Zur guten imkerlichen Praxis gehöre auch das nachhaltige Imkern. Nachhaltigkeit kommt aus der Waldwirtschaft. Man entnehme dem Wald nur so viel, dass er sich wieder regenerieren kann. Dasselbe gelte auch für die Bienenhaltung. Bienen brauchen Zeit, um sich zu regenerieren. Wirtschaftliche Ziele sollen an die zweite Stelle gesetzt werden. Die Honiggewinnung ist ein dankbares Nebenprodukt der Bienenhaltung, wobei die Bestäubungsfunktion und die Sorge um die Arterhaltung genau so wichtig zu nehmen sind.

Bild

Der Imkerverein Urach hat den Sommer über für seine Neu-Imker einen Kurs in Bienenhaltung angeboten. 11 Teilnehmer nahmen an den 9 Kurstagen daran teil und ließen sich in das Geheimnis der Bienenhaltung einführen. Dr. Frank Neumann überreichte allen Anwesenden eine Teilnahmebescheinigung und wünschte ihnen viel Erfolg und Freude bei der Pflege der Bienen. Vorstand Erwin Reichenecker bedankte sich für die rege Teilnahme und lud ein, am monatlichen Imkerstammtisch teil zu nehmen, ebenso zur Hauptversammlung am 16. März 2018.

©2018 Bezirks-Bienenzüchterverein Urach e.V. | Impressum